Nav Ansichtssuche

Navigation

Marc Dinkler und Jürgen Ohlwein stehen auf einem verschneiten Radweg in Warnschutzkleidung vor ihren beiden Räumfahrzeugen.

Radfahren im Winter bei Schnee und Eis ist mühsam. Vor allem dann, wenn es auf den Radwegen glatt oder man wegen des Schnees kaum vorankommt. In den Kommunen werden Fahrbahnen für den motorisierten Verkehr und manche Flächen für Fußgängerinnen und Fußgänger geräumt. Die Radwege bleiben meistens außen vor. Gudensberg zeigt, dass es auch anders geht. Der Artikel wurde zuerst auf der Website der Stadt Gudensberg veröffentlicht.

Radfahrer in einer größeren Gruppe fahren aus einer Unterführung heraus.

Der Kreistag des Schwalm-Eder-Kreises hat am 2. Dezember die Beauftragung eines Radwegekonzeptes einstimmig beschlossen.

Viele Menschen mit und ohne Fahrräder gehen auf dem Marktplatz vor dem Melsunger  Fachwerk-Rathaus.

Die Melsunger Fahrradbörse fand am Samstag den 28. April 2018 bei Verkäufern und Käufern wieder eine gute Resonanz. Bereits vor dem offiziellen Beginn um 9 Uhr wollten viele Verkäufer ihr Rad abgeben, damit es für interessierte Käufer rechtzeitig ausgestellt werden konnte. Das Angebot und der Verkauf der Räder bewegte sich leicht über dem Niveau der früheren Radbörsen des ADFC und der Fahrradinitiative Melsungen.

Radfahrer auf dem Radweg am Rand des Edersees, im Hintergrund Schloss Waldeck

Aktuelle Meldung 29.02.2020: Der gesperrte Abschnitt der Ederseerandstraße zwischen Waldeck-West und Niederwerbe wurde komplett freigegeben. Anschließend sollen die Arbeiten auf der Strecke Hammerberg–Sperrmauer fortgesetzt werden (Meldung HNA Schwalmstadt, 15.02.2020, Seite 7 und Druckausgabe vom 29.02.2020, Seite 7).
Rund um den Edersee wurden Straßen und Wege wegen Astbruchgefahr gesperrt. Es wird dringend davor gewarnt, die Abschnitte zu betreten. Laut André Schulenberg von Hessen Forst besteht auf den gesperrten Abschnitten Lebensgefahr für Fußgänger, Radfahrer und motorisierten Verkehr. Die folgenden Informationen wurden von der Edersee Touristic, der Hessisch/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA), HessenForst, Hessen Mobil und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Hessen zusammengetragen.

Radfahrerinnen auf Asphaltweg

Am kommenden Sonntag, 14.05.2017 ist es wieder so weit: Der Radfahrer-Verein (RV) Einigkeit Treysa schickt Radsportlerinnen und Radsportler aus der Region und ganz Hessen auf die Strecke durch Schwalm und Knüll. Aus mehreren Touren mit unterschiedlichen Anforderungen von leicht bis schwer können die Radfahrer auswählen.

Logo Radwegekirche (stilisierter Radfahrer auf einem Weg vor einer Kirche)

Unter dem Titel „Möge die Straße uns zusammenführen …“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Rotenburg an der Fulda Radfahrer und Nichtradfahrer zum Radfahrgottesdienst am 31. Juli 2016 in die Jakobikirche ein. Der Gottesdienst beginnt um 9:30 Uhr. An den Gottesdienst schließt sich eine gemütliche Radtour auf dem Fuldaradweg/Hessischen Radfernweg R1 in Richtung Heinebach und Morschen an. Zum Abschluss ist eine Einkehr geplant.

Der ADFC-Pavillon mit dem ersten Besucher am Morgen

Bei der Eder-Bike-Tour am 12. Juni hatte die Ortsgruppe Chattengau ihren ersten öffentlichen Auftritt mit einem Info-Stand am Endpunkt der Tour in Edermünde-Grifte.

 

RSS-Feed

feed-image Seite abonnieren

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen