Hans Joachim Kroll mit den Preisträgern Manfred Roddewig, Susanne Scheble und Karl Ploch, die ihre Urkunden in Händen halten.

Die Ortsgruppe Melsungen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) belohnt Radfahrer, die besonders intensiv an ihren Radtouren teilgenommen haben.

Dieses Jahr wurden von der Ortsgruppe insgesamt 15 Radtouren mit einer Gesamtlänge von 618 Kilometer angeboten. An die drei Mitfahrer, die in diesem Jahr in Summe die längsten Stecken bei diesen Radtouren mitgefahren sind, wurden wie im letzten Jahr wieder Preise verliehen.

Der erste Preis im Wert von 100 Euro ging an Manfred Roddewig, der nur drei Touren ausgelassen hat und an 12 Touren mit insgesamt 562 Kilometer teilgenommen hat. Der zweite Preis im Wert von 80 Euro ging an Susanne Scheble. Der dritte Preis im Wert von 60 Euro ging an Karl Ploch. Insgesamt wurden von den drei Gewinnern 1.306 Kilometer zurückgelegt, deutlich mehr Kilometer als von den Gewinnern im vergangenen Jahr mit 819 Kilometer.

Überreicht wurden die Preise von Hans Joachim Kroll und dem Vorsitzenden des ADFC Hersfeld-Rotenburg/Schwalm-Eder Dr. Johannes Heyn. Die Touren für 2020 werden aktuell geplant und im Februar 2020 veröffentlicht. Anregungen und Vorschläge werden gerne entgegengenommen.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!